Dienstag, 20. Juni 2017

SCHNELLE KÜCHE | Eisbergsalat mit Hühnchen und Erdnüssen



Zugegeben, manche Rezepte sind so simpel, dass man sie gar nicht erst aufschreiben müsste, dienten sie nicht doch auch mal zur eigenen Inspiration. Mir ist das jedenfalls so ergangen, als ich auf ein Rezept stieß mit Romanasalat und Hähnchen-Saté.

Und wenn man gerade dabei ist, etwas Gewicht zu reduzieren und sich gesund und ausgewogen zu ernähren, ist ein frischer Salat mit etwas Beilage - ob Fisch oder Fleisch - immer eine tolle Alternative.

Ich hatte Zucchini, Tomaten, Eisbergsalat, Erdnüsse und Hähnchenbrustfilets. Außerdem Naturjoghurt, Sojasauce und Pul Biber zur Hand. Damit war die Frage, was es zum Abendessen geben würde schnell beantwortet.
Zunächst spülte ich die Hähnchenfilets unter kaltem Wasser kurz ab, tupfte sie trocken und schnitt sie in mundgerechte Stücke - gröbere Streifen. Diese marinierte ich dann für eine gute Stunde in Erdnussöl mit Pfeffer und den Chiliflocken und einem guten Schuss Sojasauce.
Das Aufspießen hab ich mir gespart, sondern die Hähnchen mitsamt ihrer Marinade in einer beschichteten Pfanne scharf angebraten, danach mit flüssigem Honig überträufelt, bis das Ganze etwas karamellisiert ist und danach noch mit etwas Teriyakisauce aufgegossen.

Beim Salat die übliche Prozedur: waschen, schleudern, zerpflücken. Zuchini in feine Streifen schneiden, die Tomaten würfeln. Dann das Dressing anrühren. Dazu nahm ich 3 EL Sesamöl, 2 EL Apfelessig, 1 EL Naturjoghurt, Saft einer halben Zitrone und etwas Salz und Pfeffer. Das ganze über den Salat schütten und gut vermischen.

Jetzt nur noch auf den Teller anrichten - mit Salat und Hähnchen. Am Schluss noch die gerösteten, gesalzenen Erdnüsse darüber - bon appetit!


Link ins Magazin zum Blättern und Schmökern auf 70 Seiten >>> SOMMER 2017


 Link ins Magazin zum Blättern und Schmökern auf 68 Seiten  >>> SOMMER 2016


Link ins Magazin zum Blättern und Schmökern auf 80 Seiten >>> SOMMERZEIT 2015

MerkenMerkenMerkenMerken